Pressemitteilung der AfD-Kreistagsfraktion Paderborn vom 02.11.2020

Am Sonntag, den 01.11.2020 gründete sich die neue AfD-Kreistagsfraktion Paderborn. Ihr gehören Günther Koch, Karl-Heinz Tegethoff und Matthias Tegethoff an.

Das zum Mythos von grüner Politik und „Umweltschutz“! In Borchen-Dörenhagen wurden, Presseberichten zufolge, bedrohte Rotmilane gezielt vergiftet und erschossen.

Der AfD Stadtverband Paderborn kritisiert die politisch motivierte „Corona-bedingte“ Absage des Paderborner Weihnachtsmarktes und des Schloß Neuhäuser
Weihnachtszaubers in diesem Jahr. Mit dem von den Betreibern erarbeiteten Hygeniekonzept und einer örtlichen Entzerrung der 93 Buden und Ausstellungsflächen
hätte der schon zur Paderborner Tradition gehörende Weihnachtsmarkt auf alle Fälle stattfinden können.

 

Derzeit berauben uns die Altparteien vollkommen unverhältnismäßig zahlreicher Grundrechte. Die AfD Paderborn nimmt dies nicht schweigend hin, sondern geht auf die Straße. In Deutschland rumort es und der Widerstand gegen die teils absurden Coronamaßnahmen wächst. Wir stehen dabei an vorderster Front und kämpfen lautstark für unsere Bürgerrechte.

 

AfD-Fraktion im Rat der Stadt Paderborn gründet sich und wählt RH Marvin Weber zum Fraktionsvorsitzenden

Am Abend des 28.09.2020 fand die konstituierende Sitzung unserer zukünftigen AfD-Fraktion im Rat der Stadt Paderborn statt.

HELFEN SIE MIT, UNSER GRUNDGESETZ ZU SCHÜTZEN

 Das Grundgesetz ist die beste Verfassung, die wir Deutschen je hatten. Es war der Grundstein für Westdeutschlands Aufstieg nach dem Kriege. Es ermöglichte die Wiedervereinigung nach der friedlichen Revolution im Osten unseres Vaterlandes. Es schützt jeden Deutschen – Linke und Rechte, Soziale und Liberale, Große und Kleine – vor Willkür, Totalitarismus und Extremismus. Das Grundgesetz zu schützen, ist deshalb jedem Deutschen eine Pflicht. Doch wir müssen wachsam sein, denn es wird immer öfter bedroht.

Die Gefahren lauern dabei nicht nur auf der extremen rechten oder linken Seite. Erinnert sei beispielsweise daran, dass heutzutage immer mehr Entscheidungen in Brüssel getroffen werden, fernab der Kontrolle durch den Souverän, das Volk. Gleichzeitig erleben wir dieser Tage in Deutschland, wie der Neutralität verpflichtete Behörden zu politischen Zwecken missbraucht werden, um den politischen Gegner zu schwächen.

Unser Rechtsstaat ist tatsächlich in Gefahr. Nur wir Deutschen können ihn verteidigen. Diese Aufgabe nimmt uns keiner ab. Lassen Sie uns das Grundgesetz gemeinsam schützen!

 

Weiter auf: https://www.afd.de/grundgesetz/

Sehr geehrte Interessenten,

 

wir laden Sie herzlich zu unserer Abschlusskundgebung zum Kommunalwahlkampf 2020 ein.

Am 11.09.2020 beim Einkaufszentrum auf der Liethab 18:00 Uhr.

 

Hier finden Sie den Flyer mit der Programmatik zur Kommunalpolitik des AfD Stadtverband Paderborn

Hier zum Downloaden als PDF: images/PDFs/AfDSVPBFlyerOnline.pdf 

 

Anmerkung: Diese Pressemitteilung wurde von den lokalen Medien nicht veröffentlicht und so dem offenen Diskurs vorenthalten!

 

In Zeiten der Corona-Krise, in denen Kontaktvermeidungsanodnungen und das heruntergefahrene öffentliche Leben den Alltag bestimmen, wächst gerade die Belastung derjenigen, die ohnehin zu gefährdeten Gruppen, wie Senioren und Menschen mit Vorerkrankung und schwachem Immunsystem gehören - oder Personen mit eingeschränkter Mobilität.

 

Für den Kommunalwahlkampf in Paderborn kommt prominente Unterstützung aus Berlin und Düsseldorf. Unsere stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Beatrix von Storch kommt. Ebenso unser Fraktionsvorsitzender im Landtag NRW, Markus Wagner. Wir freuen uns auf die AfD Wahlkampfkundgebung am 30.08 unter dem Motto: „Für eine wertkonservative Wende in Paderborn!“ und laden alle interessierten Paderborner Bürger hierzu ein, teilzunehmen.

 

Die vom 17.05.2019 bis vorraussichtlich März 2020 im Kloster Dahlheim präsente Daueraustellung zu "Verschwörungstheorien" erhebt laut WDR ganz offen den Anspruch, als "Gegengift" gegen das "[..] zunehmende Misstrauen gegen Regierungen und Medien" wirken zu wollen.

Hier können Sie unsere kommunalen Eckpunkte als PDF anschauen:

 Kommunalpolitische Eckpunkte der AfD im Kreis Paderborn:

 

 

Seit dem rapiden Anstieg der Fallzahlen von Infizierten in Deutschland ist auch bei uns immer häufiger die Rede von Ausgangssperren. Andere europäische Nachbarn haben solche bereits umgesetzt. Mit steigenden Restriktionsmaßnahmen verschlechtert sich jedoch die Situation von Menschen zusehends, die ohnehin aufgrund von Krankheit oder mangelnder Mobilität in Fragen der Versorgung benachteiigt sind.

 

Der Stadtverband der AfD Paderborn begrüßt ausdrücklich die Idee eines temporären Kirmes-Freizeitparkes innerhalb der Sommerferien 2020, die seitens des
Paderborner Schaustellervereins an die Stadtverwaltung herangetragen worden ist. Nicht nur, dass auf diese Weise die unverhältnismäßigen, ja existenzbedrohenden
Berufs- und Gewerbebeschränkungen der hoheitlichen Corona-Verordnungen auf legale Weise gekonnt ausgehebelt werden können, sondern vielmehr auch die mehr
als notwendige Aussicht auf produktive Beschäftigung der derzeit zur Tatenlosigkeit verdammten Schaustellerinnen und Schausteller findet die wohlwollende Unterstützung
der Paderborner AfD.

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Michael Dreier,


in Zeiten der Corona-Krise fällt Ihnen und ihrer Asyllobbygemeinschaft – gemeint sind die üblichen Pseudomoralisten aus Vertretern der Kirchen, des DGB-Kreisverbandes und der grünen
Schlepperorganisation „Seebrücke“ - wirklich nichts anderes ein, als in wiederholender sozialistischer Utopielitanei für die Aufnahme von selbsternannten Flüchtlingen zu werben, die sich
des Öfteren an der Griechischen Grenze mit brachialer Gewalt sich den Weg nach Europa geebnet haben.

 

Der Stadtverband der AfD Paderborn würdigt die ehrenamtliche Tätigkeit der zahlreichen involvierten Helferinnen und Helfer der Paderborner Tafel. Diese gelebte
Barmherzigkeit und Nächstenliebe von und unter Christenmenschen ist vorbildlich und unzweifelhaft notwendig für ein friedvolles und auf gegenseitigem Respekt
gründendes, florierendes Paderborner Gemeinwesen.

 

Optimistisch und hoffnungsvoll präsentiert sich der neu gewählte Vorstand des Kreisverbands der AFD Paderborn der Öffentlichkeit.
Im Bild zu sehen: der als Sprecher im Amt bestätigte Karl-Heinz Tegethoff (mitte links), als Stellvertreter Günther Koch (mitte rechts), als zweiter Stellvertreter Siegfried Göbel (links) und als einer von weiteren drei Beisitzern Marvin Weber (rechts)  

 

Zwischen Dahl und Neuenbeken wurde ein bedrohter Rotmilan von einem Windrad erfasst. Das verletzte Tier musste eingeschläfert werden. Für die Träume von "sauberer"
Energie durch Windkraft müssen jährlich Milliarden Insekten, Vögel und Fledermäuse sterben. Der tote Milan ist kein Einzelfall, denn die meisten getöteten Tiere werden nicht
gefunden und tauchen in keiner Statistik auf. Für den Artenschutz sind Windräder eine Katastrophe. Zuletzt wurden in Borchen sogar brütende Rotmilane von skrupellosen
Menschen erschossen. Wir vermuten, dass sie der Windindustrie im Weg waren.

 

Ich will, dass im katholischen Paderborn auch noch in 50 Jahren die Kirchenglocken am Sonntag läuten und nicht der Muezzin zum Kampf gegen "Ungläubige" ruft. Egal wie sehr uns die gleichgeschalteten hysterisch grünen Kirchenfürsten hassen - wir stehen für unsere deutsche Kultur, unsere deutschen Traditionen und unser Land wie keine andere Partei ein - und natürlich wollen wir das jüdisch-christliche Abendland und somit die christlichen und jüdischen Gemeinden erhalten und schützen.